39. Frankfurt Marathon

Marc Herter und Sven Schairer reisten gestern nach Frankfurt um beim Frankfurt Marathon teilzunehmen. Dieser fand nach 2 Jahren Corona-Pause nun zum 39. Mal statt.

Bei Kaiserwetter und sommerlichen Temperaturen um die 24 Grad war es für alle Teinehmer*innen jedoch ungewohnt warm.

Marc Herter finishte nach 3:07:05 und konnte damit seine persönlich Bestleitung um 42 Sekunden verbessern. Er belegte in der Gesamtwertung Platz 848.

Sven Schairer kam nach 3:37:44 Ziel. Er belegte Platz 2379 in der Gesamtwertung.

%d Bloggern gefällt das: