Reglement Kilometerwertung

Im Rahmen der Kilometerspende erfolgt die vereinsinterne Kilometerwertung in unseren drei Disziplinen. Hierbei werden pro Kopf die Wettkampfkilometer addiert. Die Sportler*innen mit den meisten Kilometern in abgeschlossenen Jahr werden daraufhin mit dem albside Wanderpokal ausgezeichnet.

Reglement

$1 Disziplinen

Die alljährlichen albside Wanderpokale werden in folgenden Disziplinen vergeben:

§ 2 Wertung

  1. Es werden nur offizielle Wettkämpfe gewertet, für die es auch eine Ergebnisliste gibt.
  2. Der/die Sportler*in muss für albside starten.
  3. Virtuelle Wettkämpfe und Challenges sind von der Wertung ausgeschlossen.
  4. Bei DNF (Did not finish) zählen keine Teilergebnisse. Außer vom Veranstalter gibt es eine extra Wertung (mit Ergebnisliste) für den Teilerfolg.
  5. Für die Wertung zählen stets die vom Veranstalter angegebenen Kilometerangaben. Es zählen keine eigenen GPS Aufzeichnung für die Streckenlänge.
  6. Wertungsjahr ist das Kalenderjahr.
  7. Es zählen keine E-Bike Rennen, Nordic-Walking Laufe, Wanderungen oder Märsche.

§ 3 Mindestdistanzen

Die Wanderpokale werden erst nach folgenden Mindestdistanzen überreicht:

  • Running: 200km
  • Racing: 200km
  • OCR: 50km

§ 4 Pokalübergabe

  1. Die Pokalübergabe erfolgt stets an der alljährlichen Jahreshauptversammlung.
  2. Der Pokal wird dabei vom vorherigen Eigentümer an den neuen Eigentümer persönlich überreicht. Ist eine der beiden Personen oder gar beide verhindert, übernimmt die Übergabe/Entgegennahme der 1. Vorsitzende oder dessen Stellvertreter.
  3. Die Plätze 1 bis 3 erhalten unabhängig von der Kilometerleistung eine Urkunde.

Stand 01.01.2021