Dreiländergiro

Vergangenen Sonntag von in Nauders der Dreiländergiro statt.

Sascha Fäßler startete dabei für das albside Racing Team.

Aus Österreich nach Italien führte die Strecke Stelvio Vinschgau über den Reschenpass bis nach Prad, bevor die 48 Kehren des eindrucksvollen Stilfserjoch bevorstanden. 

Die 120km mit ihren 3000 Höhenmetern meisterte Sascha in 6:08:14 und belegte damit Rang 383.

%d Bloggern gefällt das: