2. Muddy Älbler

Am Wochenende war es wieder soweit, rund 600 Läuferinnen und Läufer stellten sich auf den 6 angebotenen Strecken den Herausforderungen. Das Wetter war alles andere als optimal aber hielt unser Mabitz albside Team nicht davon ab ihr bestes zu geben. Krankheitsbedingt hatten wir jedoch leider einige Ausfälle zu vermelden.

René Boss siegte wie bereits bei der ersten Auflage des Muddy Älbler mit deklassierenderem Vorsprung auf der L Strecke. Er benötigte für die 14km 1:08:16. Silke Locher wurde ebenfalls mit großem Vorsprung und einer Zeit von 1:42:47 die schnellste Frau auf der selben Strecke und wurde 10. gesamt. Peter Wiedemann finishte nach 2:21:23 auf Platz 26.

Der Sieg der 24km langen XXL Strecke ging ebenfalls an das Mabitz albside Team. Hier siegte Yannick Kalk mit 2:02:31. Stefan Maag holte mit seiner Zeit von 2:26:39 die Bronzemedaille. Bei beiden Starter funktionierte der Zeitmesschip nicht, weshalb sie noch nicht in der Ergebnisliste aufgeführt sind.

Auf der XL Strecke liefen David Reuschling und Marcel Mehrle auf die Ränge 11 und 12. sie benötigen für die 17km 2:23:37 und 2:23:40 Stunden.

Hans-Jörg Weckenmann lief die 10,5km lange M Distanz. Mit seiner Zeit von 1:58:18 belegte er Platz 146.

Anna Wager belegte auf der S Distanz Platz 181. Sie benötigte 1:27:18 für die 7km.

%d Bloggern gefällt das: